Zum Inhalt springen

Fortbildungen nach der Qualitätssicherungs-Vereinbarung »Schmerztherapie«

Sie finden hier unsere – nach der Qualitäts­sicherungs­vereinbarung »Schmerz­therapie« der Landes­ärzte­kammer Baden-Württemberg – anerkannten Fortbildungen für Ärzte, Psycho­therapeuten, Physio­therapeuten und medizinisches Fach­personal. Die Fortbildungen sind bei der Landesärztekammer mit 5 Fortbildungspunkten akkreditiert.

Interdisziplinäre Schmerzkonferenz Hochrhein

Die Schmerzkonferenzen werden regelmässig jeden zweiten Donnerstag eines Monats veranstaltet. Sollte der Donnerstag auf einen Feiertag fallen verschiebt sich der Termin um eine Woche.

Vorankündigung: offener Workshop zu Schmerz und Trauma Fokus am 16. Januar 2020, 14.00 bis 17.00 Uhr in der Rhein Jura Klinik

dafür entfällt die Fortbildung im Rahmen ds Schmerztherapeutischen Kolloquiums im Januar 2020


zusammen mit der Rhein Jura Klinik und dem Institut fÜr Neuropsychotherapie aus Wien

möchte ich Ihnen ein Schmankerl in der psychotherapeutischen Behandlung chronischer Schmerzen vorstellen.

Die Nutzung der Trauma- und Schmerzfokus- Technik vergrößert das therapeutische Repertoire und die Effizienz der psychiotherapeutischen Behandlung. der neuropsychotherapeutische Ansatz hat mich auch persönlich überzeugt.

Refernt ist Herr Mag. Thomas Weber aus Wien, der das institut für Neuropsychotherapie leitet.

wer sich darüber informieren will kann dies gerne hier tun:

https://www.traumafokus.com

Ort:

Vortragsraum der Oberberg Rhein Jura Klinik
Schneckenhalde 13
in Bad Säckingen

Zeit:

Donnerstag 16.01.2020  14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

(dafür entfällt die Reguläre Fortbildung in der Schmerztherapie Hochrhein vom 9.01.2020)

Kostenfrei

mit Fallvorstellung

5 Pkte bei der LÄK sind genehmigt

gerne dürfen sie die Einladung an Interessierte Kollegen in der Psychotherapie weiterleiten.

Wir freuen uns über Ihr Kommen!

Ihnen Allen schöne Feiertage!

Mit freundlichen Grüßen
Stephan Bert
 

--